Staubsauger-Roboter von Bomann

Die meisten Robotersauger sind farblich diskret gehalten. Mit einem Understatement an Farbgebung soll schließlich das Gerät vollautomatisch und unbeachtet selber saugen können. Zu den wenigen Ausnahmen gehört nicht nur der freche Vileda Virobi Wischroboter, sondern auch dieses Gerät: Der Robotersauger Bomann BSR 913 CB. Denn im Robotersauger-Test fiel auf, das Ding sieht aus irgendwie wie eine Mischung aus Transformers Spielzeug und einem flippigen Radio mit einem Sportwagenheck.

  • Glasklar, wer solch einen frech-roten Bomann Roboter-Staubsauger kaufen will, ist auch sonst eher jung und flippig zu Gange.
  • Der Ferrari-Porsche-Robotersauger, so sieht er jedenfalls aus, fährt auf zuverlässig und weich ausschauenden Rollen, die wegen der Beschaffenheit anscheinend lautlos über den Boden fahren, um fiesen Dreck weg zu saugen.
  • Mit einem Kippschalter wird das Gerät an- und ausgemacht.
  • Der Tragegriff ist silbermetallic und man kann ihn also im Gegensatz zu fast allen anderen Geräten bequem tragen, denn die meisten Geräte haben sonst keinen Griff.

Man möchte glatt dem Jugendlichen, der selber sauber machen soll, das Gerät schenken. Denn das Gerät kann nicht laut Beschreibung wischen, sondern auch saugen und sieht sogar flippig aus.

Staubsaug+Roboter_70Beschreibung

  • Vollautomatischer 2 in 1 Roboterstaubsauger mit Saug- und Wischfunktion
  • Befreit ganz von alleine Raum für Raum von Schmutz und Staub
  • Geeignet für glatte Böden und Teppiche

Vorteile des Saugroboters

Mitgeliefert werden ein Staubvlies und drei Ersatzvliese. Damit ist man erst einmal kurz erstausgestattet.

Da das Gerät wischen und saugen kann, ist natürlich auch ein Auffangbehälter dabei. Der Schmutzbehälter hat ein Fassungsvermögen von 0,25 Litern. Das ist im Vergleich zu beutellosen Geräten natürlich sehr wenig.

Er reinigt und saugt zuverlässig Hartböden, bei niedrigflorigen Teppichböden lässt seine Leistung dagegen nach. Aber dafür schafft der Robotersauger auch Tierhaare mal rasch weg zu saugen.

Saugroboter-Nachteile

Im Gegensatz zum billigen Vileda Virobi Wischroboter, der 120 Minuten dauerhaftes Intensivreinigen schafft, kommt der Bomann nur auf maximal 30 Minuten Saugen. Im Bereich der Robotersauger schaffen Geräte von Philips oder Dirt Devil 70 Minuten Saugleistung.

Für schwere Teppiche ist der Bomann eher ungeeignet. Da ist er jedoch im Robotersauger und im beutellosen Saugerbereich kein Einzelfall. Da helfen meist nur echte Staubsauger mit Beutel. Ein Vergleich der beliebtesten Robotersauger (Test) zeigt Ihnen die Top 10.

Er gilt als zu hoch. Der flache EasyStar von Philips ist nur 50 mm hoch, aber auch der kommt nicht überall unter die Couch. Manchmal muss man nun mal doch Möbel rücken.

Arnold / 14. Mai 2015 / Billard

Ist der Philips Staubsauger FC9920/09 empfehlenswert?

u6xo7lw

Ein Produkt, das die komplette Wohnung mit hochwertiger Leistung säubern kann, ist der Philips PowerPRoUltimate FC9920/09. Bei dem Modell handelt es sich um ein Produkt, dass eine erstklassige Leistungsspanne anbieten kann, um in Schnelle für eine gute Reinigung einzustehen, die ohne viel Aufwand erreicht wird.

Welche Leistungen werden angeboten?

Der Philips PowerPRoUltimate liegt in der Eniergieeffizienzklasse A. Hierbei handelt es sich um die beste Klasse, die erreicht werden kann, um stromsparend zu saugen. Der durchschnittliche Energieverbrauch pro Jahr beträgt 26 kWh. Außerdem wurde er in der Teppichreinigungsklasse C eingetragen und ebenso bei der Hartbodenrenigung wurde er in die gleiche C-Klasse eingegliedert. Beim nächsten Kauf würde ich eine Homepage wie beutelloserstaubsauger.net empfehlen, da Du hier die besten Modelle in der Bestenliste findest.

Die Staubemissionsklasse beträgt A. Mit dem HEPA 13-Filter plus AirSeal filtert er 99,9 Prozent des Staubs aus der Abluft ab und ist somit sehr allergikerfreundlich. Die TriActikvMax Düse ist mit einem Doppelgelenk ausgestattet, was sicherstellt, dass eine hochwertige Bodenhaftung vorhanden ist und somit kann der Nutzer eine noch deutliche Reinigung erreichen. Die SmartLock Steckverbindung bietet der Staubsauger ebenso an.

Es wird ein 10 Meter Aktionsradius aufgrund des langen Kabels angeboten. Mit einem 2,2 Liter Staubbehältervolumen kann der Staubsauger sehr lange und ohne Nachteile genutzt werden, da die Reinigung des Staubbehälters sehr selten vorgenommen werden muss. Das fortgeschrittene Design hebt den Staubsauger von anderen Modellen an. Zudem kann die Reinigung der Düsen und auch des Staubbehälters leicht sichergestellt werden. Der Griff des Philips Modells ist vorteilhaft für die Arbeit und ermöglicht eine Reinigung der zahlreichen Ecken, die im Haushalt aufgefunden werden.

Kundenmeinungen zum Sauger

Die Meinungen der Kunden sind fast komplett einheitlich gehalten. Die Meinungen besagen, dass es sich um einen sehr hochwertigen und erstklassigen Staubsauger handelt, der unter anderem sicherstellt, dass mit höchster Reinlichkeit gearbeitet wird.

Die Unterseite der Düse ist sehr tief liegend, damit der komplette Staub, der sich auf den Bodenbelägen befindet, aufgenommen werden kann. Die größeren Teile des Staubs werden durch die vordere Öffnung eingenommen. Seitliche Düsen sichern darüber hinaus, dass Staub von Möbeln und auch von Wänden aufgenommen werden kann. Hier klicken für den Dyson DC33c Origin (Staubsauger). Aufgrund des Doppelgelenks ist gesichert, dass eine perfekte Bodenhaftung vorhanden ist. Die Kunden waren sich ebenso einig, dass die Reinigung des Philips-Sauger sehr leicht ist. Es muss einfach der Behälter aus dem Staubsauger genommen werden, um diesen zu leeren. Gerne kann dieser auch nach Bedarf ausgewaschen werden. Filterblätter, die sich im Staubsauger befinden, müssen jedoch nicht entfernt und gereinigt werden.

Arnold / 10. Mai 2015 / Billard

Brother Nähmaschine Innov-is im Check

Features der Nähmaschine

Zu den Maßen dieser Nähmaschine wurden keine Angaben gemacht. Das Gewicht beträgt aber 7 Kilogramm. Diese Nähmaschine verfügt über 16 Stichprogramme und drei Knopflochvarianten. Außerdem findet man an dieser Nähmaschine 16 einprogrammierte Stiche, eine Ein-Stufen-Knopflochautomatik mit 3 Varianten, einen F.A.S.T. Nadeleinfädler, eine F.A.S.T. Unterfaden-Schnellautomatik und auch weitere Hightlights, wie einem augenfreundlichem Nählicht, einen versenkbaren Sieben-Punkte-Transporteur, eine F.A.S.T. Aufspulautomatik, eine Auswahl der Stiche per Funktionsrad Snap-on und eine Weichhaube.

Zum Zubehör gehören ein Knopflochfuß „A“, ein Überwendlingsfuß „G“, ein Reißverschlussfuß „I“, ein Nähfuß „J“ (an der Maschine), ein Blindstichfuß „R“, ein Knopfannähfuß „M“, ein Pfeiltrenner, 4 Spulen, ein Nadelsatz, eine Zwillingsnadel, ein Reinigunggspinsel, ein Schraubendreher (groß), ein Garnrollenhalter (groß), eine Garnrollenkappe (mittel), eine Garnrollenklappe (klein), ein zusätzlicher Garnrollenstift, ein Spulennetz, ein Fußpedal, eine Bedienungsanleitung, ein Stichwortregister, eine Weichhaube, eine Zubehörtasche und ein scheibenförmiger Schraubendreher. Ein Vergleich der Bestseller wird in dieser Nähmaschinen-Bestenliste abgebildet.

Meinungen zum Modell

Es ist natürlich bei Nähmaschinen unterschiedlich, für was man sie gebraucht. Jeder Kunde muss sich bei dem Kauf einer Nähmaschine selbst entscheiden, ob ein Gerät seinen individuellen Ansprüchen gerecht wird und ob eine Nähmaschine auch mit den entsprechenden Extras nach Hause kommt. Wenn man zu Hause viel zu tun hat will man auch am liebsten, dass die Nähmaschine so viel Arbeit abnimmt wie möglich. Daher sollte man immer darauf achten, ob eine Nähmaschine auch mit der neuesten Technik versehen ist und man fast nur noch ein Programm auswählen muss und der Rest fast von alleine geht.

Ist diese Nähmaschine für mich geeignet?

Diese Nähmaschine ist, so wie es auch der Hersteller in seiner Produktbeschreibung wiedergibt, am besten für Neueinsteiger gedacht. Denn dieses Gerät verfügt nicht über die Masse an neuer Technik, die wie sie heute überall auf dem Markt zu finden ist. Viele überfordert die Flut an Technik und sie werden unsicher, ob eine Nähmaschine auch zu ihnen passt. Daher sollten Kunden, die sehr viel nähen oder auch beruflich viel zu nähen haben, eher zu einer Alternative greifen.

Quelle: http://www.brothersewing.de/

Arnold / 30. April 2015 / Billard